slide-gaense deutz_slide coeur_max_slide P1010017 P1010202

Reiten

Auf unserem Hof und unseren Wiesen wohnen unsere lieben Pferde und Ponys, die sich immer über Besuch an der Boxentür oder am Zaun freuen und sich gerne die weiche Nase kraueln lassen. Doch Pferdefreunde dürfen unsere Pferde nicht nur verwöhnen, natürlich darf auch bei der Pflege, der Stallarbeit und beim rein- und rausstellen der Pferde geholfen werden. Wer auch gerne einmal aufsteigen möchte, hat die Möglichkeit nach Absprache und Verfügbarkeit einen kleinen Ritt zu wagen.

Norman, unser wunderschöner Fuchswallach, ist aufgrund seiner schönen Größe von 1,65 m und seinem sehr ruhigen Gemüt bestens für alle Reiter bis zu einem Gewicht von etwa 75 kg geeignet. Fortgeschrittene profitieren von seiner guten Ausbildung und Anfängern gibt er viel Sicherheit aufgrund seiner wunderbaren Zuverlässigkeit.

Tinchen und Rapunzel – die frechen aber sehr liebenswerten Shetlandponys – eignen sich besonders für die Kleinsten, die gerne mal ein Pony streicheln und putzen möchten. Rapunzel kommt gerne auf kleine Spaziergänge durch unseren schönen Ort mit, immer in der Hoffnung ein kleines Gras-Picknick machen zu können. Geführt reiten lassen sich die beiden natürlich auch, entscheiden allerdings leider manchmal nach eigener Lust und Laune ob sie dazu gerade Lust haben oder die Wiese vorziehen. Shettys eben... ;-)

Unser Haflinger "Max" hat sich in den Ruhestand verabschiedet und genießt sein Rentnerleben nun auf unserer großen Koppel am Dorfrand. Dort freut er sich immer über Besuch und die ein oder andere Möhre.

Unser Allwetter-Reitplatz in der Größe 30 x 15 m bietet für Reiter und Pferde eine gute Möglichkeit um erste gemeinsame Reitversuche in einer sicheren Umgebung zu unternehmen. Aber auch fortgeschrittene Reiter können zu jeder Jahreszeit und bei fast jeder Witterung auf unserem Platz reiten.

Bitte unbedingt beachten:
Wir sind kein Reiterhof und bieten daher keinen qualifizierten Reitunterricht oder regelmäßiges, begleitetes Reiten an. Ebenso können im voraus keine Termine reserviert werden. Wir müssen jeweils spontan schauen, wann es in unseren stets unterschiedlichen Tagesablauf passt, damit die Zeit mit den Ponys und Pferden zu einem schönen und entspannten Erlebnis für alle wird. Insbesondere bei Kurzaufenthalten (2-3 Tage) können wir nicht immer garantieren, dass wir einen passenden Termin finden. Bei längeren Aufenthalten (ab 4 Tagen) finden wir aber sicherlich Zeit für begleitetes Reiten auf dem Reitplatz oder kleine Ausritte um das Dorf. Das Reiten kostet bei uns nichts außer der Mithilfe beim putzen und satteln und evtl. etwas Stallarbeit. Die Pferde freuen sich über eine extra Portion Streicheleinheiten oder wenn ihre Leckerliekasse "gefüttert" wird.